BLAULICHT

Mercedes geriet in Vollbrand

fj; 19.06.2019, 10:40 Uhr
Fotos: Peter Notbohm.
BLAULICHT

Mercedes geriet in Vollbrand

fj; 19.06.2019, 10:40 Uhr
Gummersbach – Aus noch unklarer Ursache touchierte ein Autofahrer gestern Abend auf der Westtangente die Leitplanke, der Wagen schleuderte über die Straße und fing Feuer – Ein Beifahrer musste ins Krankenhaus (AKTUALISIERT).

Der Fahrer eines Mercedes war gestern Abend um kurz vor 22 Uhr auf der Westtangente (Zubringer/B 56) von Gummersbach aus kommend in Fahrtrichtung Wiehl unterwegs, als er wenige hundert Meter vor der Abzweigung in Richtung Dieringhausen aus noch unklarer Ursache dieLeitplanke touchierte. Von dort schleuderte der Wagen quer über die Straße und gegen die Mittelschutzplanke. Das Auto geriet in Vollbrand. Der 23-jährige Fahrer aus Waldbröl blieb laut Polizei ebenso unverletzt, wie ein 29-jähriger Beifahrer aus Gummersbach. Ein weiterer Beifahrer aus Nümbrecht (25 Jahre) verletzte sich im Halsbereich und wurde in ein Krankenhaus für weitere Untersuchungen gebracht.

Die Feuerwehr Gummersbach war mit sechs Feuerwehrwagen im Einsatz und löschte den Brand mit zwei C-Rohren und unter Atemschutz ab. Vor Ort waren die Einheiten Dieringhausen, Niederseßmar und die Hauptamtliche Wache Gummersbach. Ebenfalls im Einsatz waren die Polizei und der Rettungsdienst. Die Westtangente war kurzfristig in Fahrtrichtung Wiehl vollgesperrt, dann wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Der Abschleppdienst entfernte das ausgebrannte Auto und eine Fachfirma wurde mit der Beseitigung der Ölspur beauftragt.

 


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

BILDERGALERIE

WERBUNG