„Sachbearbeitung Planungsverfahren und Kreisentwicklung“

Oberbergischer Kreis

22.12.2021

Beim Amt für Planung, Entwicklung und Mobilität des Oberbergischen Kreises ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle


„Sachbearbeitung Planungsverfahren und Kreisentwicklung“


in Vollzeit zu besetzen.


Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet.


Im Amt für Planung, Entwicklung und Mobilität sind 30 Mitarbeitende rund um die Themen Kreisplanung und Förderung, Mobilität, Landschaftsplanung und –pfl ege, Dorfentwicklung sowie Kreisforsten, Klima, Umwelt und Natur tätig.
Das Amt vertritt die Interessen des Oberbergischen Kreises und seiner dreizehn
Kommunen in regionalen und überregionalen Planungsverfahren, um die Region als lebenswerten Wohn-, Arbeits-, Bildungs-, Erholungs- und Wirtschaftsstandort zu positionieren. So übt das Amt die Planungsaufsicht gegenüber den kreisangehörigen Kommunen aus, nimmt die Aufgabenträgerschaft in Planverfahren wahr und bearbeitet Themen der Kreis- und Regionalentwicklung.

PDF-Anzeige

PDF herunterladen