JUNGE LEUTE

Rückenschulprojekt in der Gesamtschule

Red; 18.06.2019, 17:48 Uhr
Bild: privat.
JUNGE LEUTE

Rückenschulprojekt in der Gesamtschule

  • 0
Red; 18.06.2019, 17:48 Uhr
Gummersbach - Gesamtschule Derschlag und Physiotherapieschule der DAA Gummersbach setzten Kooperation fort.

Als „Gesunde Schule“ liegt der Gesamtschule Gummersbach in Derschlag die Gesundheit der Schüler am Herzen. So besteht bereits seit mehreren Jahren eine Kooperation mit der Physiotherapieschule der DAA Gummersbach. Auf Basis dieser Zusammenarbeit hat im Rahmen des Sportunterrichts erneut das Rückenschulprojekt mit den 5. Klassen stattgefunden. Mit Unterstützung der Sportlehrer Kerstin Wolansky und Jochen Schlechtingen, erteilten die angehenden Physiotherapeuten des IV. Semesters ein „rückengerechtes“ Sportprogramm. Therabänder, Pezzibälle, Swingsticks und andere Kleingeräte kamen zum Einsatz. Muskelkräftigung, Stabilisationsübungen und jede Menge Spaß brachten die Fünftklässler zum Schwitzen. Auch die 11. Jahrgangsstufe wird im Hochsommer wieder einen kompletten Tag bei der Physiotherapieschule unter dem Motto „Gesunder Rücken“ verbringen.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.