KULTUR

Geistliches Konzert begeisterte das Publikum

Leser; 14.10.2020, 14:45 Uhr
Oberberg Aktuell
WERBUNG
KULTUR

Geistliches Konzert begeisterte das Publikum

  • 0
Leser; 14.10.2020, 14:45 Uhr
Waldbröl - Ferne und Nähe in Klang und Poesie gab es in der Pfarrkirche St. Michael.

"Neige dich zu mir ..." - unter diesem Titel hatte der "Verein zur Förderung der Kirchenmusik an St. Michael" in Waldbröl zu einem Konzert der besonderen Art  in die Pfarrkirche St. Michael Waldbröl eingeladen. Mit dem ‚Stabat Mater‘ von Giovanni B.Pergolesi (1710-1736) und einer Auswahl von vier biblischen Liedern von Antonin Dvorak (1841-1904) stellten die drei Künstler Antje und Michael Bischof sowie Katrin Sander zwei Komponisten unterschiedlicher Stilepochen vor, die im Sinne von Ferne und Nähe stilelementare Gegensätze erwarten ließen.

 

In zwölf solistisch und im Duett von Sopran (Antje Bischof) und Mezzosopran (Katrin Sander) vorgetragenen Sequenzen gelang den beiden Künstlerinnen die Interpretation eines auch zu seiner Zeit vielbeachteten Werkes. Michael Bischof begleitete an der Orgel. Die biblischen Lieder „Dvoraks op.99“ komponierte dieser nach bekannten Psalmen, wie ‚Gott ist mein Hirte‘ (Psalm 23) und ‚Gott erhöre mein inniges Flehen‘ (Psalm 55). Die Komplexität spätromantischer Stilelemente wiederum zeigte die Ferne zu dem „Stabat mater“.

 

WERBUNG

 

Ergänzend zu den musikalischen Vorträgen wurden die Leitideen des Abends von Ferne und Nähe in Texten rezitiert. Antje Bischof und Katrin Sander verzauberten mit ihren Stimmen die Hörer zu spürbarer Andacht, die sich erst im Schlussapplaus löste. Michael Bischof, musikalischer Leiter der Konzerte, begeisterte das Publikum bei diesem Vortrag eines romantischen Genres an der Orgel.

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG