LEICHTATHLETIK

Anna Lena Schüller läuft künftig für Bayer Leverkusen

Red; 11.12.2019, 04:00 Uhr
Fotos: Rüdiger Schüller: Anna Lena Schüller (v.r.) mit ihren künftigen Mannschaftskolleginnen Sophie Schulz und Lara Christiansen.
LEICHTATHLETIK

Anna Lena Schüller läuft künftig für Bayer Leverkusen

  • 0
Red; 11.12.2019, 04:00 Uhr
Engelskirchen – Die Athletin des VfL Engelskirchen unterstützte ihr zukünftiges Team beim Advents-Vereinsvergleichskampf in Wattenscheid – VfL-Nachwuchsläufer beim Nikolaus Sportfest in Siegburg.

Anna Lena Schüller, Athletin des VfL Engelskirchen, unterstützte am Wochenende ihr künftiges Team, den TSV Bayer Leverkusen, beim Adventsvergleich in Wattenscheid. Der westfälische Verein hatte zum 15. Mal den befreundeten TV Gladbeck in die Halle des Olympiastützpunktes eingeladen – zum zweiten Mal waren auch die Sporter vom Bayer-Kreuz dabei.

 

WERBUNG

Schüller startete in der weiblichen U16 des Leverkusener Teams. Beim dem Mannschaftswettstreit treten die U14 und U16-Mädchen und -Jungs gegeneinander an. Es gibt drei bzw. sechs Starts pro Verein, wobei in jeder Disziplin die besten zwei Leistungen in die Wertung kommen (1-7 Punkte). Das U16-Team von Schüller bestand aus sieben Starterinnen. Im letzten Jahr wurde der TSV noch Zweiter. Am Wochenende reichte es zum knappen Gesamtsieg (172 Pkt., 169 Pkt. TV Wattenscheid, 99 Pkt. TV Gladbeck). Auch die U16-Mädchen waren vorne (48 Pkt., 45 Pkt. TV Wattenscheid, 17 Pkt. TV Gladbeck).

 

 

Anna Lenas Leistungen kamen allesamt in die Wertung: Die Zeit über 60 Meter (8,28 Sekunden) und über 60 Meter Hürden (9,64 Sekunden) waren auch persönliche Bestleistungen. Zum Schluss konnte sie noch 4,84 Meter im Weitsprung beisteuern.

 

[Foto: Petra Botta --- Elisabeth, Martha-Luise und Jonas Ritter gingen in Siegburg an den Start.]

 

Kürzlich fand zudem das traditionelle Nikolaus Sportfest in Siegburg statt. An diesem familiär geprägten Wettkampf nehmen viele junge Sportler teil – auch für die ganz Kleinen wurden drei Disziplinen angeboten. Vom VfL Engelskirchen machten sich drei Nachwuchsathleten auf den Weg in den Rhein-Sieg-Kreis und waren mit „Feuereifer“ dabei. Die 5-jährige Martha-Luise Ritter war die jüngste Starterin des Trios und schaffte es in allen drei Disziplinen auf das Siegerpodest: Sie wurde jeweils zweite im 30 Meter Lauf mit einer Zeit von 6,72 Sekunden und im Mattenweitsprung mit einer Weite von 1,84 Meter. Im Ballwerfen kam sie mit sechs Metern als Dritte auf das Siegertreppchen.

 

Ihre Schwester Elisabeth Ritter wurde in der W 8 im Mattenweitsprung Sechste und lief im A-Finale über 40 Meter auf den dritten Platz. Dabei verbesserte sie die Vorlaufzeit von 7,99 auf 7,78 Sekunden. Aber auch Jonas Ritter, der Dritte im Bunde, konnte seine Zeit über 40 Meter bei den M 9 aus dem Vorlauf von 7,59 auf 7,46 Sekunden steigern und wurde Dritter im B-Finale. Mit einem fünften Platz im Mattenweitsprung mit einer Weite von 2,83 Meter rundete er das gute Ergebnis der Engelskirchner Starter ab.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.