LEICHTATHLETIK

Doppelter Grund zur Freude

Red; 08.07.2021, 18:01 Uhr
Foto: Markus Hoberg --- Im Endsuprt zum Sieg: Felix Hoberg.
LEICHTATHLETIK

Doppelter Grund zur Freude

  • 0
Red; 08.07.2021, 18:01 Uhr
Engelskirchen – Felix Hoberg wird LVN-Meister über 800 Meter und knackt die Norm für die Deutschen Titelkämpfe über 1.500 Meter.

Felix Hoberg aus Engelskirchen, der seit Herbst 2020 die Farben des TuS Köln rechtsrheinisch trägt, hat bei den LVN-Meisterschaften in Mönchengladbach-Rheydt den U18-Titel über 800 Meter geholt. Er blieb erstmals unter der Zwei-Minuten-Marke und stellte mit 1:59,49 Minuten eine neue persönliche Bestzeit auf. Einen Tag später wurde er über die 1.500-Meter-Distanz in 4:23,51 Minuten Dritter.

 

Kurz darauf ging er in Pfungstadt erneut über die 1.500 Meter an den Start, um sich für die Deutschen Jugendmeisterschaften, die in drei Wochen in Rostock stattfinden, zu qualifizieren. Die Reise ins Südhessische sollte sich lohnen:  Mit 4:12,28 Minuten unterbot er die Norm (4:13,20 Minuten). Ob er um den Titel mitkämpfen darf, steht allerdings noch nicht fest, weil die Teilnehmerzahl in Rostock Corona-bedingt auf 24 Starter begrenzt ist.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.