LINDLAR

Nationalsozialismus und Museen Thema von Symposium

Red; 25.04.2022, 14:46 Uhr
Oberberg Aktuell
LINDLAR

Nationalsozialismus und Museen Thema von Symposium

  • 0
Red; 25.04.2022, 14:46 Uhr
Lindlar - Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen und das LVR-Freilichtmuseum laden ein – Zweitägige Veranstaltung.

Das Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen und das LVR-Freilichtmuseum Lindlar veranstalten Donnerstag und Freitag, 19. und 20. Mai, in Lindlar das Symposium „Kontinuitäten? ‚Museumspflege‘ im Nationalsozialismus“. Thematisiert wird laut Ankündigung die nationalsozialistische „Gleichschaltung“ der (Heimat-)Museen in Deutschland sowie deren Strategien und Ziele. Es zeigt die Folgen auf und hinterfragt Kontinuitäten, die oft unreflektiert bis in die Gegenwart hineinwirken, heißt es weiter. Tagungsort ist bei 2T Events, Bismarckstraße 1, 51789 Lindlar. Am zweiten Tag findet eine Exkursion nach Nümbrecht und Waldbröl statt.

 

Anmeldungen sind bis 3. Mai möglich beim Freilichtmuseum unter Tel.: 02266/90 10-0 oder per E-Mail. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Das ganze Programm gibt es hier.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.