POLITIK

Bundestagskandidat besuchte FDP-Ortsparteitag

Red; 21.07.2021, 14:30 Uhr
Foto: FDP Engelskirchen --- Bundestagskandidat Jörg von Polheim (v. li.), Bernd Hölzer, Dr. Walter Stoll und Vorsitzender Peter Prinz.
POLITIK

Bundestagskandidat besuchte FDP-Ortsparteitag

  • 0
Red; 21.07.2021, 14:30 Uhr
Engelskirchen - Freie Demokraten ehrten Dr. Walter Stoll und Bernd Hölzer für langjährige Mitgliedschaft.

Kürzlich fand der Ortsparteitag der Freien Demokraten Engelskirchen statt.  Zwei langjährige Mitglieder wurden geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der FDP wurde der ehemalige Ratsherr, Dr. Walter Stoll, aus Schnellenbach geehrt. 25 Jahre Freier Demokrat ist der Unternehmer Bernd Hölzer aus Grünscheid. Auf die Bundestagswahl im September bereitete als Gast der oberbergische Bundestagskandidat der FDP, Jörg von Polheim aus Hückeswagen, seine Parteifreunde vor. Bei der Entbürokratisierung und vor allem mehr Ausbildungsattraktivität für das Handwerk möchte er seine Schwerpunkte setzen. Im Anschluss hielt der Fraktionsvorsitzende Christopher Skerka einen kurzen Rechenschaftsbericht. Er verwies auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie vor Ort.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.