SOZIALES

„Kinder gehören in die Schule und nicht in den Bergbau“

Red; 10.06.2021, 09:00 Uhr
WERBUNG
Foto: terre des hommes.
SOZIALES

„Kinder gehören in die Schule und nicht in den Bergbau“

  • 0
Red; 10.06.2021, 09:00 Uhr
Oberberg - Zum Internationalen Tag gegen Kinderarbeit am 12. Juni weist die terre-des-hommes-Gruppe Oberberg auf die Missstände bei der Gewinnung von Rohstoffen hin.

Die terre-des-hommes-Gruppe Oberberg erinnert zum Tag gegen Kinderarbeit am 12. Juni an die katastrophalen Arbeitsverhältnisse in Indien und Madagaskar und fordert deshalb gemeinsam mit ihren Mitstreitern die dortigen Regierungen dazu auf, die Kinderarbeit zu beenden. In Indien und Madagaskar schürfen laut Mitteilung rund 30.000 Mädchen und Jungen unter härtesten Bedingungen das Mineral Mica. Die Jüngsten seien gerade vier Jahre alt, in den Schächten komme es immer wieder zu Unfällen und Todesfällen. Die wenigsten Kinder gingen zur Schule, eine von terre-des-hommes-Partnerorganisationen erhobene Stichprobe ergab, dass in 14 indischen Dörfern gerade einmal 1.800 Kinder die Schule besuchen, während über 10.000 Kinder stattdessen Mica schürfen.

 

WERBUNG

Das Mineral Mica wird wegen seiner isolierenden Eigenschaften in Computern, Handys, Autoteilen und Haushaltsgeräten gebraucht. Weil es schimmert, enthalten Autolacke, Farben und Kosmetikprodukte Mica. »Kaum jemand kennt Mica, doch es ist Bestandteil vieler Produkte, die wir täglich benutzen«, sagt Anne Versaevel-Keller von der terre-des-hommes-Gruppe Oberberg. »Wir fordern deshalb Regierung und Behörden in Indien und Madagaskar auf, diese Form der Kinderarbeit zu beenden. Dafür müssen die erwachsenen Mica-Schürfer faire Löhne gezahlt bekommen, von denen die Familien gut leben können. Außerdem ist es notwendig, die Schürfplätze zu kontrollieren und die Betreiber zur Verantwortung zu ziehen. Kinder gehören in die Schule und nicht in den Bergbau.«

 

Auch international tätige Unternehmen tragen Verantwortung. Sie müssten klären, wo genau ihre Rohstoffe herkommen und sicherstellen, dass grundlegende Arbeitsrechte und Sicherheitsstandards umgesetzt werden. In den Mica-Abbaugebieten in Indien und Madagaskar sorgt terre des hommes dafür, dass Familien ohne die Mitarbeit der Kinder überleben können und alle Kinder die Schule besuchen.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.