SPORTMIX

BCW-Akteurin Kristin Kuuba gewinnt Polen Open

lo; 06.04.2021, 13:13 Uhr
Foto: privat --- Kristin Kuuba freut sich über ihren Erfolg.
SPORTMIX

BCW-Akteurin Kristin Kuuba gewinnt Polen Open

  • 0
lo; 06.04.2021, 13:13 Uhr
Wipperfürth – Neuzugang des Badminton-Bundesligisten 1. BC Wipperfeld gab der Konkurrenz das Nachsehen.

In der bundesligafreien Zeit halten sich die Profis des 1. BC Wipperfeld in ihren jeweiligen Leistungszentren fit und treten bei den unter strengen Hygienemaßnahmen stattfindenden internationalen Turnieren an. Ganz besonders erfolgreich war dabei aktuell die ab dieser Saison für den BCW spielende Estin Kristin Kuuba. Bei den Polen Open in Gniezno konnte sie nach insgesamt fünf Siegen das Finale im Einzel gegen die Inderin Tanya Hemanth mit 24:22 und 21:14 gewinnen. Lediglich das Viertelfinale gegen Eoon Qi Xuan ging mit 18:21, 21:19 und 21:17 über drei Sätze.

 

Beim gleichen Turnier verlor der für den BCW spielende Norweger Felix Burestedt sein Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger aus Madagaskar, NG Tze Yong, mit 12:21 und 12:21. Sein tschechischer Vereinskamerad Adam Marek schied in der zweiten Runde nach einer 16:21- und 13:21-Niederlage gegen Sholeh Aidil aus Madagaskar aus.

 

Schon bei den Yonex All England vor zwei Wochen konnte Kuuba überzeugen. Sie verlor gegen die Weltranglisten-Sechste Ratchan Intanon aus Thailand nur knapp mit 14:21 und 16:21. In Runde eins kam in Birmingham auch das unerwartete Aus für das beste deutsche Herrendoppel Mark Lamsfuß (BCW)/Marvin Seidel (1. BC Bischmisheim). Sie unterlagen Goh V Shem/Tan Wee Kios aus Malaysia überraschend deutlich mit 11:21 und 18:21.

 

Bei den in der vergangenen Woche ausgetragenen Orléans Open kamen Jones Jansen (BCW)/ Peter Käsbauer (1. BC Bischmisheim) als bestes deutsches Duo bis ins Viertelfinale des Herrendoppels. In der zweiten Runde im Mixed scheiterte Jansen mit Kilasu Ostermeyer vom TV Refrath mit 18:21 und 14:21 an den Dänen Mathias Christiansen/Alexandra Boje. Auch für den Wipperfelder Samuel Hsiao war das Turnier in Frankreich früh zu Ende. Nach seinen Siegen in der Qualifikation musste er sich in der ersten Runde des Hauptfeldes mit 18:21 und 15:21 dem Malaysier Cheam June Wie geschlagen geben. 

 

Vor dem Turnierstart in Frankreich wurde unter anderem Mark Lamsfuß wegen eines Coronafalls im französischen Team, mit dem man vor dem Turnier gemeinsam trainiert hat, ausgeschlossen. 

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.