FUSSBALL

Dr. Christos Katzidis für das Amt des FVM-Präsidenten nominiert

Red; 25.05.2022, 22:07 Uhr
Foto: FVM --- Dr. Christos Katzidis (Mitte) mit FVM-Vizepräsidentin Johanna Sandvoß und FVM-Vizepräsident Hans-Christian Olpen.
FUSSBALL

Dr. Christos Katzidis für das Amt des FVM-Präsidenten nominiert

  • 0
Red; 25.05.2022, 22:07 Uhr
Oberberg - 52-jähriger Politiker aus Bonn stellt sich auf dem Verbandstag im Juni als Nachfolger von Bernd Neuendorf zur Wahl.

Der Beirat des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) hat Dr. Christos Katzidis für das Amt des FVM-Präsidenten nominiert. In einer Sondersitzung in der Sportschule Hennef sprachen sich die Beiratsmitglieder des siebtgrößten Landesverbandes im Deutschen Fußball-Bund einstimmig für die Kandidatur des 52-Jährigen als Nachfolger von Bernd Neuendorf aus, der im Marz zum DFB-Präsidenten gewählt worden war und daher sein Amt als FVM-Präsident niedergelegt hatte. Katzidis wird sich auf dem ordentlichen FVM-Verbandstag am 18. Juni zur Wahl stellen.

 

Laut FVM-Vizepräsident Hans-Christian Olpen sei Katzidis dank seiner beruflichen Expertise und aufgrund seines ehrenamtlichen Engagements in Politik und Sport in der Region bestens vertraut mit den Themen, die die Vereine bewegen. Der Kandidat wird nun den Vorständen der neun Fußballkreise vorstellen, wie er sich einbringen möchte, und gemeinsam mit ihnen die Zusammenarbeit und die strategische Schwerpunktsetzung diskutieren.

 

Oberstes Ziel müsse es sein, die Rahmenbedingungen für die Vereine weiter zu verbessern. „Dort haben über 382.000 Mitglieder aus unserer Region ihr fußballerisches Zuhause und dort lernen die Menschen aller Generationen im wahrsten Sinne spielend die Werte des Miteinanders, die unsere Gesellschaft positiv prägen. Deswegen müssen wir alles dafür tun, dass die Vereine langfristig erfolgreich arbeiten können“, so Katzidis.

 

Der Bonner ist seit 2017 Abgeordneter des NRW-Landtages. In der 17. Wahlperiode war er innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, ordentliches Mitglied des Innen-, Sport- und Haushaltskontrollausschusses sowie der Parlamentarischen Untersuchungsausschüsse „Amri“ und „Kindesmissbrauch“. Davor fungierte der promovierte Polizeioberrat a.D. unter anderem als Personaldezernent des Polizeipräsidiums Bonn. Ehrenamtlich engagiert ist Katzidis seit 2013 als Kreisvorsitzender der CDU Bonn. Von 2014 bis 2019 saß er im Bonner Stadtrat.

 

Während seiner aktiven Zeit als Fußballer war in der Jugend beim SV Wersten 04 (Fußballverband Niederrhein) sowie später beim 1. FC Hardtberg und Bonner SC aktiv. Im Seniorenbereich spielte er für verschiedene Bonner Vereinen und war auch als lizenzierter Trainer tätig.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.