FUSSBALL

Transfer in Gefahr?

lo; 22.06.2022, 14:20 Uhr
FUSSBALL

Transfer in Gefahr?

  • 0
lo; 22.06.2022, 14:20 Uhr
Lindlar – Tiziano Lo Iocono vom FC Hennef hat Eintracht Hohkeppel eine Wechselzusage gegeben, doch es gibt vertragliche Hürden.

Mittelrheinliga-Aufsteiger Eintracht Hohkeppel hatte vergangene Woche eine Einigung mit Tiziano Lo Iacono vom FC Hennef vermeldet (OA berichtete), doch der Transfer steht auf wackligen Füßen. Der Akteur hat beim künftigen Ligakonkurrenten einen Vertrag bis Ende 2023 unterschrieben und ist demnach beim FCH gebunden. „Als wir den Wechsel kommuniziert haben, wussten wir davon nichts“, erklärt der sportliche Leiter des SVE, Kevin Theisen. „Ich bin mit Hennef im Gespräch. Wir versuchen, eine Lösung zu finden.“ Bis Ende der Woche soll in der Sache eine Entscheidung gefallen sein.

 

Derweil ist die Verpflichtung von Nilson Santos Francisco Mendonca in trockenen Tüchern. Der Mittelfeldspieler wechselt von der SpVg. Porz nach Hohkeppel, wie Theisen bestätigte. Als weitere Verstärkung für die 2. Mannschaft in der Kreisliga B kann der Verein Torwart-Routinier Dustin Bäcker vom Heiligenhauser SV präsentieren. Babu Sylla, der ebenfalls für die Reserve vorgesehen war, wird den Verein nun doch verlassen. Sein neuer Klub ist noch nicht bekannt.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.