HANDBALL

Ein verworfener Siebenmeter stoppt die Aufholjagd

pn; 13.05.2022, 23:48 Uhr
HANDBALL

Ein verworfener Siebenmeter stoppt die Aufholjagd

  • 1
pn; 13.05.2022, 23:48 Uhr
Nümbrecht – Der SSV Nümbrecht verliert im letzten Saisonspiel gegen Dormagen, kann den Titelkandidaten aber zumindest streckenweise kitzeln - Die Handball-Oberliga wird präsentiert von ‚Sportsbar Lutter‘.

SSV Nümbrecht – TSV Bayer Dormagen II 20:23 (9:15).

 

Die Handballer des SSV Nümbrecht verabschieden sich mit einer Niederlage aus der Saison. Gegen Meisterschaftskandidat Bayer Dormagen II verkaufte das Team von Manuel Seinsche seine Haut allerdings teuer und ärgerte den Favoriten gerade nach der Pause enorm. „Leider sind wir nur sehr schwer ins Spiel gekommen und haben zu viele Zweikämpfen verloren. Bis zur Pause haben sie uns wirklich abgekocht“, sah der SSV-Coach eine einseitige erste Hälfte, in der die Gastgeber nur bis zum 6:7 (18.) einigermaßen mithalten konnten.

 

 

Ausgerechnet die Spieler, die schon 60 Minuten Aufstiegskampf in der Landesliga in den Knochen hatten, sollten aber für den Umschwung sorgen. Jannik Lang, Benedikt Opitz und Torben Lang brachten frischen Wind ins SSV-Spiel, sodass die Hausherren beim 16:19 (46.) plötzlich wieder in Schlagdistanz waren. „Da haben wir den Kampf endlich angenommen und auch die Deckung stand wesentlich besser“, fand Seinsche. Dass es über 16:21 (49.) und 18:21 (55.) nicht noch einmal enger wurde, lag daran, dass Nümbrechts Aktivposten Fabian Benger einen Siebenmeter weit über das gegnerische Gehäuse jagte.

 

WERBUNG

„Es hätte nochmal spannend werden können, aber insgesamt war das nach der Pause ein sehr couragierter Auftritt, mit dem ich gut leben kann“, meinte Seinsche, der froh ist, dass die Saison nun endlich zu Ende ist. „Das Wichtigste ist, dass wir unsere Ziele als Verein erreicht haben. Darauf können wir aufbauen und nun planen. Ich freue mich jetzt schon auf die kommende Saison mit den Jungs.“

 

Nümbrecht: Fabian Benger (6/1), Jannik Lang (4), Simon Schanz, Dag Dissmann (je 3), Benedikt Opitz (2), Torben Lang, Dominik Donath (je 1).

 

Ergebnisse und Tabelle

KOMMENTARE

1

das saisonfinale um den Aufstieg zwischen dormagen + Refrath durfte nicht in Gefahr geraten. Hat man den leitenden Personen deutlich angemerkt. guter fight in der zweiten HZ Jungs!

doppelaufstieg , 14.05.2022, 09:35 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.