JOKEY

Jokey Gummersbach erhält Gütesiegel „Sicher mit System“

ANZEIGE; 09.07.2021, 11:45 Uhr
Foto: Jokey SE ---Das Gütesiegel „Sicher mit System“ der BG RCI zertifiziert Jokey Gummersbach und belegt einen hervorragenden Arbeitsschutz. (Hinweis: Für die Aufnahme wurden alle abgebildeten Personen zuvor negativ auf COVID-19 getestet.) 
JOKEY

Jokey Gummersbach erhält Gütesiegel „Sicher mit System“

  • 0
ANZEIGE; 09.07.2021, 11:45 Uhr
Gummersbach - Jokey Gummersbach SE hat für sein professionell aufgestelltes Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) das Gütesiegel „Sicher mit System“.

Jokey Gummersbach SE hat für sein professionell aufgestelltes Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) das Gütesiegel „Sicher mit System“ der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) erhalten. Mit dieser Bescheinigung bestätigt die Berufsgenossenschaft, dass Jokey alle Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz auf der Basis des Gütesiegels und der damit verbundenen branchenspezifischen Umsetzung erfüllt. 

Ziel der Zertifizierung der BG RCI ist es, ihre Mitgliedsunternehmen aktiv im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz zu unterstützen. Mit dem drei Jahre gültigen Gütesiegel „Sicher mit System“ werden Unternehmen ausgezeichnet, deren Einsatz für den Arbeitsschutz über das verpflichtende Maß hinausgeht, indem sie ein AMS einführen. Damit verbunden ist die kontinuierliche Verbesserung des Arbeitsschutzes. 

 

Bis zum eigentlichen Audit im Dezember 2020 durch Mitarbeiter der Berufsgenossenschaft hat Jokey in einem rund zweijährigen Prozess verschiedene Stufen erfolgreich durchlaufen – von einer Bestandsaufnahme über eine genaue Erfassung und Prüfung der Prozesse mit Festlegung des Handlungsbedarfs bis zur finalen Begutachtung. Diesen Prozess haben Fachleute der Berufsgenossenschaft beratend begleitet. 

Jokey hat den Zertifizierungsprozess genutzt, um sein gesamtes Arbeitsschutzmanagement auf höchstem Level auszurichten. „Mit dem Aufbau eines AMS waren umfangreiche Sicherheits-Checks auf allen Unternehmensebenen verbunden“, resümiert Frank Diesterbeck, Betriebsleitung bei Jokey Gummersbach. „Durch die genaue Dokumentation aller Prozesse konnten wir bei unseren Mitarbeitern die Sensibilität für das Thema deutlich schärfen. So können Unfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen künftig noch besser vermieden werden.“ 

 

Das Gütesiegel belegt einen hervorragenden Arbeitsschutz bei Jokey 

Thomas Becker, COO der Jokey Group, lobt die gute Zusammenarbeit der Jokey-Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen: „Ohne die engagierte Mitwirkung und gute Kommunikation aller Teams hätten wir dieses Audit nicht erfolgreich bestehen können. Die Zertifizierung zeigt, dass sicheres und gesundes Arbeiten bei Jokey einen sehr hohen Stellenwert hat. Gleichzeitig wissen wir, dass der Erhalt des Gütesiegels die Basis für weitere Verbesserungen im Bereich der Arbeitssicherheit ist. Wir freuen uns darauf, die zukünftigen Herausforderungen anzugehen.“

 

Über die Jokey Group

 

 

Die Jokey Group ist ein Unternehmen der Kunststoff verarbeitenden Industrie. Seit 50 Jahren steht der Name Jokey für hohe Expertise im Kunststoffspritzguss und kundennahen Service. Mit 2.200 Mitarbeitern produziert die Unternehmensgruppe in 15 Werken in 12 Ländern und beliefert Kunden in rund 80 Ländern. Ein eigenes Werkzeugbauunternehmen, ein Geschäftsbereich für technische Kunststoffteile sowie für Badezimmermöbel runden die Kunststoffkompetenz ab. Das 1968 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz im deutschen Wipperfürth wird in der zweiten und dritten Generation von der Familie Kemmerich geführt. 

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.