LOKALMIX

Lena Stöcker ist „Misses Deutschland“

pn; 15.07.2019, 15:41 Uhr
WERBUNG
Foto: Privat --- Lena Stöcker freut sich über den Titel der "Misses Deutschland".
LOKALMIX

Lena Stöcker ist „Misses Deutschland“

  • 0
pn; 15.07.2019, 15:41 Uhr
Nümbrecht – Die amtierende „Misses NRW“ gewann am Wochenende auch den nationalen Wettbewerb in Magdeburg.

Am Ende konnte sie ihr Glück kaum fassen. „Haben die gerade wirklich meinen Namen gesagt?“, schoss es Lena Stöcker im ersten Moment durch den Kopf. Doch spätestens als Zuschauer, Jury und ihre Konkurrentinnen der 36-jährigen Nümbrechterin applaudierten, realisierte auch die zweifache Mutter, dass sie die neue „Misses Deutschland“ ist. Wirklich glauben konnte sie es aber selbst am nächsten Tag beim Frühstück noch nicht: „Das ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, das man kaum in Worte fassen kann.“

 

WERBUNG

Vier anstrengende Tage liegen hinter der Oberbergerin, die ihr Wochenende in Magdeburg allerdings genoss. Wenig Schlaf, viele Termine und das stets auf High-Heels, prägten ihr Wochenende bei der Veranstaltung der Miss Germany Organisation (OA berichtete). „Jetzt kann ich ein wenig durchatmen, mich zurücklehnen und einfach freuen“, ist die gebürtige Lettin mittlerweile wieder in ihrer Heimat im Kreissüden zurück.

 

[Foto: Kai Eventfotographie, starcollection --- "Misses Deutschland Lena Stöcker, "Mister Deutschland" Kayhan Kilbasoglu und "Miss Deutschland" Philine Dubiel-Hahn.]

 

In der Hauptstadt Sachsen-Anhalts mussten sich die amtierende Misses NRW und ihre 16 Konkurrentinnen einer Jury um den amerikanischen Schauspieler Vincent de Paul („House of Cards“, „Six Feed Under“, „Sex and the City“), den Boxpromoter Ulf Steinforth, den Fußballer Marius Sowislo (früherer Kapitän des FC Magdeburg) und die vorherige „Misses Deutschland“, Yvonne Gaultier, stellen. Zunächst in Abendgarderobe und anschließend in Bademode. Die besten fünf Teilnehmerinnen qualifizierten sich für eine Fragerunde, aus der die drei Gewinner ermittelt wurden.

 

Als „Misses Deutschland“ muss sie im kommenden Jahr repräsentative Aufgaben übernehmen, kennt aber noch keine Details: „Das lasse ich jetzt auf mich zukommen.“ Den Sieg will Stöcker ausgiebig mit ihrem Ehemann Andreas und den beiden Söhnen genießen, sich darauf aber auch nichts einbilden: „Ich bin einfach nur dankbar und glücklich. Die innere Schönheit überwiegt das Ganze. Äußere Schönheit ist dann nur noch das i-Tüpfelchen oben drauf.“

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.