OBERBERGISCHER KREIS

Freakstorm legt nach

Red; 22.08.2019, 21:50 Uhr
WERBUNG
Fotos: Marcel Fuderholz, Martin Wahl (Artwork Cover).
OBERBERGISCHER KREIS

Freakstorm legt nach

  • 0
Red; 22.08.2019, 21:50 Uhr
Oberberg – Im Mai wurde das erste Video veröffentlicht, jetzt präsentiert die Oberbergische Rockband ein neues Stück - Mit Link zum Video (AKTUALISIERT).

Am kommenden Freitag, 23. August, veröffentlicht die oberbergische Band Freakstorm ihre zweite Single-Auskopplung und präsentiert dazu auch einen neuen Videoclip. Der Song ist dann auf allen Streaming-Portalen wie Spotify oder Apple Music zu hören.

 

Wie beim ersten Musikvideo zu „Can’t keep me down“ (OA berichtete), hat sich die Rockcombo erneut  mit Regisseur Jannik Gramm zusammen getan und in der Galerie Hammerwerk in Engelskirchen gefilmt. Die Rockballade „Not The One“ handelt von einer gescheiterten Beziehung. „Doch eine Trennung bringt auch immer einen Neuanfang“, sagt Sängerin Sinah Meier, die den Song geschrieben hat. „Wegen der Dramatik habe ich im Video auch ein Brautkleid an“, so Meier weiter .

 

Ein brennendes Hochzeitskleid ziert auch das Cover (Foto) der Single. Das Kleid stammte von der Ehefrau von Gitarrist Toby Wendeler. „Meine Frau wollte ihr Kleid offenbar unbedingt loswerden“, so Toby. Das Fotoshooting fürs Cover fand an der Schützenhalle in Gummersbach-Hülsenbusch statt, der örtliche Schützenverein hatte das Gelände zur Verfügung gestellt. Oliver Fennel vom Label Major Promo Music, das den Song veröffentlicht, hatte den Kontakt hergestellt.

 

WERBUNG

 

„Not The One“ wurde beim Karlsruher Produzenten Dennis Ward (Pink Cream 69/Unisonic) in dessen TrakShak-Studio aufgenommen. Mit dem gebürtigen Amerikaner arbeitet Freakstorm schon seit einigen Monaten zusammen. Im Herbst erscheint zudem die EP von Freakstorm. Dann nicht nur digital, sondern auch auf CD.

 

Weitere Informationen zur Band: www.freakstorm.de

 

Der Link zum Video: Hier

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG