SPORTMIX

Überraschungssieg bei den Deutschen Meisterschaften

Red; 26.05.2022, 11:15 Uhr
Fotos: Günter Münnemann --- Jörg Stöck (v.li.), Marc Grümer und Boris Rosenberg.
SPORTMIX

Überraschungssieg bei den Deutschen Meisterschaften

  • 0
Red; 26.05.2022, 11:15 Uhr
Gummersbach – Die Ü50-Mannschaft des TTC Lantenbach triumphierte als Debütant und wurde auch bei den Titelkämpfen auf westdeutscher Ebene Erster.

Mit dem Trio Boris Rosenberg, Jörg Stöck und Marc Grümer hat der TTC Lantenbach erstmalig an den Deutschen Tischtennis-Seniorenmeisterschaften im Ü50-Bereich teilgenommen und dabei sensationell den Titel gewonnen. Gespielt wurde in zwei Vierergruppen, wobei sich die ersten beiden Mannschaften für das Halbfinale qualifizieren. Die Lantenbacher wurden nach Siegen gegen Jahn Sarstedt (4:2) und den TSV Korntal (4:1) sowie einer Niederlage gegen den TV Ochsenfurt (3:4) Zweiter.

 

Im Semifinale wurde der VfR Simmern, der die Titelkämpfe ausrichtete, mit 4:1 geschlagen. Matchwinner war Rosenberg, der mit zwei Einzelsiegen und dem Gewinn des Doppels an der Seite von Jörg Stöck für drei Punkte sorgte. Im Endspiel gab’s ein Wiedersehen mit Ochsenfurt und diesmal behielten die Oberberger mit 4:1 die Oberhand – Stöck ragte hierbei heraus.  

 

Zuvor hatte sich das Ü50-Team des TTCL in der Besetzung Boris Rosenberg, Jörg Stöck, Thomas Reckers und Marc Grümer bereits bei den Westdeutschen Meisterschaften in Geldern durchgesetzt. Die Mannschaften aus Bad Honnef (4:0) und Bexterhagen (4:1) stellten in der Gruppenphase keine Hürden dar, das Halbfinale gegen den FC Junkersdorf wurde ebenfalls deutlich gewonnen (4:1). Zum Krimi entwickelte sich das Finale gegen den favorisierten TTC Waldniel. Mit jeweils zwei Einzelsiegen waren Rosenberg und Stöck die entscheidenden Akteure beim 4:3-Erfolg.

 

[Die Besetzung bei den Westdeutschen Meisterschaften: Marc Grümer (v.li.), Jörg Stöck, Boris Rosenberg, Thomas Reckers.]

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.