SPORTMIX

Wipperfürth ehrt seine Badminton-Helden

pn; 26.05.2022, 16:33 Uhr
Foto: Sven Heise ---- Vor einem Monat wurde der 1.BC Wipperfeld erstmals Deutscher Meister.
SPORTMIX

Wipperfürth ehrt seine Badminton-Helden

  • 0
pn; 26.05.2022, 16:33 Uhr
Wipperfürth – Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft trägt sich das Erfolgsteam am Samstag ins Goldene Buch der Stadt ein.

Nach dem historischen ersten Gewinn der Deutschen Meisterschaft ehrt die Stadt Wipperfürth das Erfolgsteam des 1. BC Wipperfeld. Am kommenden Samstag wird sich das komplette Team auf Einladung von Bürgermeisterin Anne Loth ins Goldene Buch der Stadt eintragen. Badmintonfans können kostenlose Autogrammkarten der Mannschaft und der einzelnen Spielerinnen und Spieler, darunter auch die aktuellen Europameister Mark Lamsfuß und Marvin Seidel, bekommen und sich mit diesen im Gespräch austauschen. Hierfür stehen sie vor der Ehrung im Rathaus (9:30 Uhr), an der auch weitere Vertreter der Stadt sowie vom Stadtsportverband teilnehmen, ab 9:15 Uhr sowie im Anschluss ab 10:30 Uhr vor dem Eingang des Rathaus zur Verfügung.

 

Wipperfeld war erst im Sommer 2017 in die Bundesliga aufgestiegen und qualifizierte sich in der abgebrochenen Corona-Saison 2019/20 erstmals für die Playoffs, die nicht ausgetragen wurden. Ein Jahr später erreichte das Team dank zahlreicher prominenter Neuverstärkungen das Endspiel, unterlag dort aber noch Serienmeister Saarbrücken-Bischmisheim mit 1:4. In diesem Jahr gelang der große Coup: Nach einem 1:3-Rückstand in der Neuauflage des letztjährigen Endspiels wurde in einem dramatischen Finale erstmals der Titel geholt. Gekrönt wurde die Saison noch durch die beiden EM-Titel von Mark Lamsfuß bei der Europameisterschaft Ende April in Madrid, bei der er im Herrendoppel (mit Partner Marvin Seidel) und im Mixed (mit Partnerin Isabel Lohau) jeweils Gold errang.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.