WIRTSCHAFT

Bankenfusion im Kreisnorden?

Red; 29.06.2021, 17:00 Uhr
WIRTSCHAFT

Bankenfusion im Kreisnorden?

  • 0
Red; 29.06.2021, 17:00 Uhr
Oberberg - Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen und Stadtsparkasse Wermelskirchen nehmen Sondierungsgespräche zu einem möglichen Zusammenschluss auf.

Im Frühjahr haben die Verwaltungsräte der Stadtsparkasse Wermelskirchen und der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen die Vertreter der jeweiligen Träger damit betraut, erste Sondierungsgespräche über einen möglichen Zusammenschluss zu führen. Dabei wurden wesentliche Rahmenbedingungen einer etwaigen gemeinsamen Sparkasse erörtert und erste Eckpfeiler besprochen.

 

Im nun anstehenden Prozess seien noch Lösungen für anstehende Grundsatzthemen zu erarbeiten. „Die dafür essentiell wichtige Kompromissfähigkeit war von Anfang an in den bisherigen gemeinsamen Sitzungen vorhanden. Alle Mitglieder der Trägervertreter sind sich ihrer Verantwortung hinsichtlich der Zukunft beider Häuser in Bezug auf Region, Kunden und Mitarbeitende bewusst“, hieß es in einer Erklärung der Städte Hückeswagen und Radevormwald.  

 

Die fusionierte Sparkasse würde mit einer Bilanzsumme von etwa 1,4 Milliarden Euro und rund 240 Mitarbeitenden an den Start gehen. Die Trägervertreter sind sich laut Mitteilung einig, dass auch bei einer gemeinsamen Sparkasse die Verantwortung für die Region sowie die Versorgung der Bevölkerung und Unternehmen mit Bankdienstleistungen im Zentrum des Handelns stehen würden. Die Gespräche sollen über den Sommer weiter detailliert und intensiviert. Mit konkreten Empfehlungen dürfe im Herbst zu rechnen sein.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.