BLAULICHT

Biker (66) schwerstverletzt in Klinik geflogen

pn, lw; 22.09.2023, 12:54 Uhr
WERBUNG
Foto: Lars Weber.
BLAULICHT

Biker (66) schwerstverletzt in Klinik geflogen

pn, lw; 22.09.2023, 12:54 Uhr
Lindlar – Auf der L 284 kam es in Höhe Quabach zu einem schweren Unfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad - Landstraße für mehrere Stunden gesperrt.

Von Peter Notbohm und Lars Weber

 

Schwerstverletzt musste am Freitagmittag ein Motorradfahrer nach einem Unfall mit einem Kleintransporter auf der L 284 in Höhe der Lindlarer Ortschaft Quabach in eine Kölner Klinik geflogen werden. Nach ersten Informationen der Polizei vor Ort befuhr der Fahrer des Ford Transit, ein 26-jähriger Mann aus Kürten, die Landstraße in Richtung Lindlar, als er gegen 11:10 Uhr nach links in die Straße „Schlürscheid“ abbiegen wollte. Hierbei übersah er offensichtlich einen 66-jährigern Biker aus Duisburg, der mit seinem Motorrad aus Lindlar kommend in Richtung Immekeppel unterwegs war.

 

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Während der Kürtener mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde, musste der 66-Jährige nach der notärztlichen Behandlung in eine Spezialklinik geflogen werden. Für die Unfallaufnahme wurde ein VU-Team aus Köln hinzugezogen, um die ersten Untersuchungen vor Ort durchzuführen. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die L 284 wird nach Angaben der Polizei noch für mehrere Stunden vollständig gesperrt bleiben.

WERBUNG